MODUL 2: PROZESSWÄRME AUS ERNEUERBAREN ENERGIEN

"Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft" - BMWi-Förderprogramm

In diesem Modul werden der Ersatz oder die Neuanschaffung von Anlagen zur Bereitstellung von Wärme aus Solarkollektoranlagen, Wärmepumpen oder Biomasseanlagen gefördert, deren Wärme zu > 50 % für Prozesse, d.h. zur Herstellung, Weiterverarbeitung oder Veredelung von Produkten oder Erbringung von Dienstleistungen verwendet wird.
JETZT BERATEN LASSEN

FÖRDERBAR SIND:


  • Solarkollektoranlagen, Wärmepumpen, Biomasseanlagen
  • Wärmespeicher für o.g. Anlagen
  • Anbindung der Erzeuger an die Wärmesenke(n)
  • Aufständerung und Unterkonstruktion Solarkollektoranlagen
  • Baumaßnahmen zur Aufstellung / Errichtung der Biomasseanlage oder Wärmepumpe
  • Mess- und Datenerfassungseinrichtungen
außerdem:
  • Machbarkeitsabschätzungen und Planungen für beantragte Maßnahmen
  • Installations- und Montagekosten

FÖRDERHÖHE:


  • Die maximale Förderung beträgt 10 Mio. € je Investitionsvorhaben
  • Die Förderquote beträgt bis zu 45% der förderfähigen Investitionskosten
  • Für KMU beträgt die Förderquote bis zu 55%

JETZT INFORMIEREN

Sie haben Fragen zum BAFA EEW und interessieren sich für eine Beratung?
Dann freuen wir uns jederzeit über Ihre Kontaktaufnahme!

NETZWERK-PORTAL