MODUL 1: QUERSCHNITTSTECHNOLOGIEN

"Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft" - BMWi-Förderprogramm

In diesem Modul werden investive Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz mittels hocheffizienter und am Markt verfügbarer Technologien gefördert.

Förderfähig sind Investitionen zum Ersatz oder zur Neuanschaffung von hocheffizienten Anlagen bzw. Aggregaten.
JETZT BERATEN LASSEN

FÖRDERBAR SIND:


  • Elektromotoren und Antriebe
  • Pumpen
  • Ventilatoren
  • Druckluftanlagen und deren Steuerung
  • Anlagen zur Abwärmenutzung bzw. Wärmerückgewinnung aus Abwässern
  • Dämmung von industriellen Anlagen odere Anlagenteilen
  • Frequenzumrichter

FÖRDERHÖHE:


  • Das Netto-Investitionsvolumen für Einzelmaßnahmen einschließlich Nebenkosten muss mindestens 2.000 € betragen.
  • Die maximale Förderung beträgt 200.000 €
  • Die Förderquote beträgt bis zu 30% der förderfähigen Investitionskosten
  • Für KMU beträgt die Förderquote bis zu 40%

JETZT INFORMIEREN

Sie haben Fragen zum BAFA EEW und interessieren sich für eine Beratung?
Dann freuen wir uns jederzeit über Ihre Kontaktaufnahme!

NETZWERK-PORTAL