ENERGIE. INNOVATION.
EFFIZIENZ.

Im Institut für nachhaltige Energieversorgung setzen wir uns für eine nachhaltige Energieversorgung und eine effiziente Nutzung von Energie in Unternehmen und Kommunen ein. Das Institut hat die Funktion einer Schnittstelle zwischen Hochschule, Wirtschaft und Gesellschaft. In den Schwerpunkten Energieversorgung, Energieeffizienz und Wärmenetze unterstützen wir Kommunen, Unternehmen und Nah- und Fernwärmeversorger bei der Entwicklung und Umsetzung von Konzepten und Maßnahmen zur nachhaltigen und effizienten Nutzung von Energie sowie bei der Entwicklung neuer Verfahren und Technologien. Darüber hinaus bieten wir Dienstleistungen im Bereich der Förderberatung, Zertifizierung und Prüfung an.
MEHR ERFAHREN
parallax background

AKTUELLE
THEMEN

16. Mai 2022

„Energiezukunft Rosenheim“ startet Informationskampagne mithilfe von Bierdeckeln in der Region Rosenheim

Die Initiative Energiezukunft Rosenheim (ezro) will mit einer Bierdeckel-Aktion die Wahrnehmung des Themas Klima- und Umweltschutz in den Gaststätten verbessern. Ziel ist, den Gästen Fakten an die Hand zu geben und Fehlinformationen entgegenzutreten. Der ezro gehören neben der TH Rosenheim auch der Landkreis und die Stadt Rosenheim an sowie verschiedene Verbände, Vereine und Unternehmen aus der Region. Mai 2022
16. Mai 2022

Tag der offenen Tür im Stellwerk18

Gemeinsam Gründen in Bayern: Zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür im Stellwerk18 in Rosenheim. Mai 2022
12. Mai 2022

3. Treffen des Energieeffizienz-Netzwerk für Kommunen im Oberland

Das dritte Netzwerktreffen wurde am 26. April im Neureuthersaal in Gmund am Tegernsee durchgeführt. Bei diesem Treffen stand die Wärmeversorgung von kommunalen Liegenschaften im Vordergrund. April 2022
14. April 2022

Fernwärme in kommunaler Hand

Beim 9. Netzwerktreffen der 13 Kommunen des Energieeffizienz-Netzwerks Rosenheim-Traunstein, welches am 07. April 2022 in der Gemeinde Raubling stattfand, drehte sich alles rund um das Thema Fernwärme. April 2022
31. März 2022

6. Treffen des Kommunalen Energieeffizienz-Netzwerk Ebersberg-München

Neue Wohngebiete sorgen erst einmal für einen steigenden Energieverbrauch. Das ist Fakt. Doch mit klugen Lösungen können Kommunen den zu erwartenden Verbrauch drastisch senken und Energieressourcen gleich von Beginn an effizient nutzen. März 2022
7. März 2022

Rosenheimer Klimafrühling 2022

Die Veranstaltung mit einer Vielzahl an Vorträgen rund um das Thema Klimaneutralität, fand am 11. und 12. Februar 2022 digital statt. März 2022
7. März 2022

Die neue Kommunalrichtlinie: Was ist neu seit dem 01.01.2022?

Seit dem 01.01.2022 ist die neue Kommunalrichtlinie in Kraft. Es gibt eine wesentliche organisatorische und diverse inhaltliche Anpassung an der Förderrichtlinie, welche wir Ihnen gerne nachfolgend näherbringen möchten. März 2022
7. März 2022

Erstellung einer Energie- und CO₂-Bilanz des Landkreises Mühldorf a. Inn

Ein Mehrwert für die Kommunen. Februar 2022
17. Februar 2022

Wussten Sie schon, …

...dass Sie Personal für das Energiemanagement bei Ihnen vor Ort gefördert bekommen? Februar 2022

ENERGIEVERSORGUNG DEUTSCHLAND
IN ZAHLEN

35%

35,3 % des gesamten Endenergieverbrauchs der Sektoren private Haushalte, Industrie sowie Gewerbe, Handel und Dienstleistungen entfällt auf Gebäude (Raumwärme, Warmwasser und Klimatisierung).

73%

73,2 % des Endenergieverbrauchs der Industrie wird zur Bereitstellung von Wärme (Prozesswärme, Raumwärme, Warmwasser) verwendet.

79%

79,3 % beträgt der Anteil fossiler Energieträger am Primärenergieverbrauch.

108%

Die Unternehmen, die an der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke teilnehmen, haben Ihr selbstgesetztes Einsparziel im Netzwerk durchschnittlich zu 108 % erreicht.

Quellen: BMWi: Energieeffizienz in Zahlen, 2018, Bezugsjahr: 2016 und AG Energiebilanzen: Jahresbericht 2018 und Fraunhofer ISI, Adelphi: Zweiter Jahresbericht „Monitoring der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke“, 2018
 

UNSERE KUNDEN
UND PARTNER

NETZWERK-PORTAL