ENERGIE. INNOVATION.
EFFIZIENZ.

Im Institut für nachhaltige Energieversorgung setzen wir uns für eine nachhaltige Energieversorgung und eine effiziente Nutzung von Energie in Unternehmen und Kommunen ein. Das Institut hat die Funktion einer Schnittstelle zwischen Hochschule, Wirtschaft und Gesellschaft. In den Schwerpunkten Energieversorgung, Energieeffizienz und Wärmenetze unterstützen wir Kommunen, Unternehmen und Nah- und Fernwärmeversorger bei der Entwicklung und Umsetzung von Konzepten und Maßnahmen zur nachhaltigen und effizienten Nutzung von Energie sowie bei der Entwicklung neuer Verfahren und Technologien. Darüber hinaus bieten wir Dienstleistungen im Bereich der Förderberatung, Zertifizierung und Prüfung an.
MEHR ERFAHREN
parallax background

AKTUELLE
THEMEN

27. September 2022

8. Treffen des Kommunalen Energieeffizienz-Netzwerks Ebersberg-München zum Thema „Kommunales Energiemanagement“

Kommunales Energiemanagement (abgekürzt: KEM) bedeutet: Jede Kommune verbraucht selbst Energie in ihren eigenen Liegenschaften, sei es im Rathaus, in Kindergärten und Schulen, in den Gemeindehäusern. Hier gilt es, Energie einzusparen bzw. den Energieverbrauch zu optimieren – und damit auch Vorbildfunktion gegenüber Bevölkerung und Unternehmen zu übernehmen. September 2022
19. August 2022

Klimaschutz-Workshop der Stadt Bad Aibling für Bürger

Was sind Ihre Ideen zum Thema Klimaschutz in Bad Aibling? Die BürgerInnen von Bad Aibling waren am 14.7.2022 eingeladen, ihre Vorschläge zum Klimaschutzkonzept einzubringen. Im großen Sitzungssaal des Rathauses fand in Zusammenarbeit mit INEV ein Workshop statt. Ca. 40 BürgerInnen folgten dem Aufruf der Klimaschutzmanagerin Frau Tomlinson-Kurz. Juli 2022
1. August 2022

Sonnenstrom für die Energiewende

4. Netzwerktreffen des Energieeffizienznetzwerks für Kommunen im Oberland. Juli 2022
22. Juli 2022

Mit Geodaten-basierter Potenzialanalyse gegen steigende Energiepreise

Die Preise für fossile Energieträger sind zuletzt stark gestiegen, was den Umstieg auf erneuerbare Energiequellen wie z.B. Solar- oder Windenergie attraktiv macht. Mit Hilfe einer Geodaten-basierten Potenzialanalyse können Kommunen geeignete Gebäude und Flächen für den Einsatz erneuerbarer Energien finden, deren Potenziale abschätzen und die Ergebnisse visualisieren. Juli 2022
22. Juli 2022

10. Treffen der 13 Kommunen des Energieeffizienz-Netzwerks Rosenheim-Traunstein

Eine wichtige Arbeit und ein wichtiger Austausch: so bezeichnete Rosenheims zweiter Bürgermeister Daniel Artmann das Energieeffizienz-Netzwerk Rosenheim-Traunstein, dessen Teilnehmer sich am 14.07.2022 zum 10. Mal trafen – dieses Mal im Rathaus Rosenheim. Juli 2022
8. Juli 2022
„Feuerwehrgerätehaus im Landkreis Rosenheim“

Gebäudethermografie – Mit „bunten Bildchen“ gegen den Klimawandel

Im Rahmen des Energieeffizienz-Netzwerks Rosenheim-Traunstein wurden Gebäudethermografien durch das Institut für nachhaltige Energieversorgung durchgeführt. Mit Hilfe der Aufnahmen werden Maßnahmen zur Einsparung von Energie und damit verbunden CO₂-Emissionen entwickelt. Juli 2022
1. Juli 2022

7. Treffen des Kommunalen Energieeffizienz-Netzwerks Ebersberg-München

Ein fruchtbarer Austausch mit anderen Gemeinden: So bezeichnete Grasbrunns Bürgermeister Klaus Korneder das bereits siebte Treffen des Kommunalen Energieeffizienz-Netzwerks Ebersberg-München, das am Mittwoch, 22. Juni, in seiner Gemeinde stattfand. Und der Austausch wirkt. Mit den seit Beginn des Netzwerks bereits umgesetzten und derzeit in Umsetzung befindlichen Maßnahmen in den vierzehn teilnehmenden Kommunen konnten schon 50 Prozent der Ziele zur Verminderung der Treibhausgasemissionen realisiert werden. Juni 2022
16. Mai 2022

„Energiezukunft Rosenheim“ startet Informationskampagne mithilfe von Bierdeckeln in der Region Rosenheim

Die Initiative Energiezukunft Rosenheim (ezro) will mit einer Bierdeckel-Aktion die Wahrnehmung des Themas Klima- und Umweltschutz in den Gaststätten verbessern. Ziel ist, den Gästen Fakten an die Hand zu geben und Fehlinformationen entgegenzutreten. Der ezro gehören neben der TH Rosenheim auch der Landkreis und die Stadt Rosenheim an sowie verschiedene Verbände, Vereine und Unternehmen aus der Region. Mai 2022
16. Mai 2022

Tag der offenen Tür im Stellwerk18

Gemeinsam Gründen in Bayern: Zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür im Stellwerk18 in Rosenheim. Mai 2022

ENERGIEVERSORGUNG DEUTSCHLAND
IN ZAHLEN

35%

35,3 % des gesamten Endenergieverbrauchs der Sektoren private Haushalte, Industrie sowie Gewerbe, Handel und Dienstleistungen entfällt auf Gebäude (Raumwärme, Warmwasser und Klimatisierung).

73%

73,2 % des Endenergieverbrauchs der Industrie wird zur Bereitstellung von Wärme (Prozesswärme, Raumwärme, Warmwasser) verwendet.

79%

79,3 % beträgt der Anteil fossiler Energieträger am Primärenergieverbrauch.

108%

Die Unternehmen, die an der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke teilnehmen, haben Ihr selbstgesetztes Einsparziel im Netzwerk durchschnittlich zu 108 % erreicht.

Quellen: BMWi: Energieeffizienz in Zahlen, 2018, Bezugsjahr: 2016 und AG Energiebilanzen: Jahresbericht 2018 und Fraunhofer ISI, Adelphi: Zweiter Jahresbericht „Monitoring der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke“, 2018
 

UNSERE KUNDEN
UND PARTNER

NETZWERK-PORTAL