Erfahrungsaustausch der AGEEN in Frankfurt

Der Erfahrungsaustausch der AGEEN am 09. und 10. November war informativ, bereichernd und kritisch. Die jährliche Veranstaltung fand in diesem Jahr (wiederholt) im Energiereferat der Stadt Frankfurt statt. Neben den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft stand die Teilnahme allen Interessierten wie immer kostenfrei zur Verfügung. Neben einigen politischen und wirtschaftlichen Themen stand auch die aktuelle Energiekrise im Fokus des Austauschs.

Der jährliche Erfahrungsaustausch der Arbeitsgemeinschaft der Energieeffizienz-Netzwerke Deutschland e. V. (AGEEN) beinhaltete interessante Fachvorträge zu aktuellen Themen von Vertreter/innen der Deutschen Energie-Agentur (dena), dem Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (SK:KK) und der Forschungsstelle für Energiewirtschaft (FfE).

Zudem wurden Workshops zu verschiedenen Netzwerkthemen angeboten. Das Institut für nachhaltige Energieversorgung GmbH nahm an der Veranstaltung mit zwei Mitarbeitern teil: Herrn Gröbmayr und Herrn Paternoster. Die gewonnenen Eindrücke, Informationen und Einblicke in die Arbeit anderer Netzwerker sind durchwegs positiv zu bewerten und sind wichtiger Bestandteil der stetigen Weiterentwicklung der internen und externen Prozesse der Netzwerke.

Im Anschluss an die Veranstaltung am 10. November wurde das Institut für nachhaltige Energieversorgung GmbH als neues Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Energieeffizienz-Netzwerke Deutschland e.V. begrüßt und wohnte erstmals der Mitgliederversammlung bei.

Die Vorabendveranstaltung am 09. November konnte das Institut aus zeitlichen Gründen leider nicht wahrnehmen.

NETZWERK-PORTAL