MITARBEITER- UND NUTZERSCHULUNGEN

Planspiele zu Energie- und Ressourceneffizienz

Die Planspiele „RE:Gebäude“ und „RE:Produktion“ vermitteln spielerisch Wissen zu den Themen Energie- und Ressourceneffizienz. Zur Schulung Ihrer Nutzer und Mitarbeiter führen wir die Planspiele auch bei Ihnen vor Ort durch. Gleichzeitig werden 4 – 16 Mitspieler über das Planspiel geschult, die Dauer beträgt 4-6 Stunden. Dabei kann das Spiel auf den Wissensstand der Mitspieler angepasst werden. Geschult werden wichtige Informationen zu Energie- und Ressourceneffizienz, mögliche Maßnahmen sowie deren ökonomische und ökologische Effekte. Durch die Spielsituation in Teams wird auch die Kommunikation zu diesen Themen trainiert.

Die Planspiele können sowohl mit Mitarbeitern einer Kommune oder eines Unternehmens als auch mit Mitarbeitern aus verschiedenen Organisationen gespielt werden. Das Zusammenspiel von Mitarbeitern aus verschiedenen Funktionen fördert die interdisziplinäre Kommunikation zum Thema Energieeffizienz nachhaltig und schafft eine gemeinsame Basis für dieses Thema.
JETZT BERATEN LASSEN

LERNINHALTE UND -ZIELE


  • Sensibilisierung und Verbesserung der Kenntnisse zu Energie- und Ressourceneffizienz in Liegenschaften und in der Produktion
  • Spielerisches Kennenlernen von Einsparpotenzialen
  • Erkennen und Optimieren von energierelevanten Prozessen
  • Wissensvermittlung zu möglichen Energieeffizienzmaßnahmen, deren Effizienz und Kosten
  • Training der Sozialkompetenz, insbesondere der Kommunikationskompetenz zum Thema Energieeffizienz

INHALT DES SPIELS


Jedes Team aus 2-4 Mitspielern schlüpft in die Rolle der Energieverantwortlichen und erstellt zunächst die Energiebilanz für seine Liegenschaft bzw. seine Produktion. Dann wählen die Spieler in mehreren Spielrunden Maßnahmen zur Senkung der Energiekosten und Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz aus. Zur Umsetzung steht ein fixes Budget zur Verfügung, erzielte Einsparungen erhöhen dieses nach jeder Spielrunde. Dabei behandeln die einzelnen Spielrunden Themengebiete wie z.B. Mitarbeitersensibilisierung, Beleuchtung, Heizung, elektrische Antriebe, Druckluft etc. Zu Beginn der jeweiligen Runden können die Teams durch Beantwortung von Wissensfragen Punkte sammeln.

Welche Informationen und Maßnahmen aus dem Spiel in das eigene Unternehmen bzw. die eigene Kommune übertragen werden können, wird gemeinsam mit dem Moderator am Ende des Planspiels reflektiert.

PLANSPIEL RE:PRODUKTION


Bei welchen Querschnittstechnologien schlummern die größten Einsparpotenziale und mit welchen Maßnahmen erzielt man mit dem vorgegebenen Budget den größten Effekt im Hinblick auf Energiekosten und CO2-Emissionen? Als Mitarbeiter eines produzierenden Unternehmens identifizieren die Spieler Einsparpotenziale in den verschiedenen Bereichen der Produktion und setzen Maßnahmen um, alles mit einem definierten Budget. Ereigniskarten stellen die Spieler im Laufe des Spiels vor neue Herausforderungen, auf die es richtig zu reagieren gilt. Behandelt werden Bereiche wie Warmwassererzeugung, Heizung, RLT, Pumpen, Druckluft, Motoren und Antriebe etc.

PLANSPIEL RE:GEBÄUDE


Im Planspiel Gebäude geht es um Einsparpotenziale und mögliche Maßnahmen in den Bereichen Beleuchtung, Informations- und Kommunikationstechnologie, Heizung, Wärmedämmung und um das Thema Fuhrpark. Nach der Erstellung der Energiebilanz wählen die Spieler mit einem definierten Budget Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs in der Liegenschaft aus und setzen diese um. Ein Teil der eingesparten Energiekosten steht den Spielern in der folgenden Runde als zusätzliches Budget zur Verfügung. Unterschiedliche Strategien können zum Ziel führen, mit dem vorhandenen Budget möglichst viel Energie einzusparen.

JETZT INFORMIEREN

Sie interessieren sich für das Planspiel oder haben Fragen dazu?
Dann freuen wir uns jederzeit über Ihre Kontaktaufnahme!